Lebensglocke
Lebensglocke
 


Lebensglocke   Aufbau   Varianten   Gestaltung   Gießerei   Kontakt
  

Die Lebensglocke besteht aus drei Teilen:

der Glockenkrone
dem Glockenmantel
und dem Klöppel
 

Die Glockenkrone ist aus zwei sich kreuzenden Omegazeichen gestaltet. Das Omega ist der letzte Buchstabe des griechischen Alphabetes und bedeutet in der christlichen Symbolik das Ende. Das gekreuzte Omegazeichen steht also für die Auferstehung und die Erlösung.

Der Glockenmantel symbolisiert das Leben. Er enthält wichtige Informationen über den Besitzer/die Besitzerin der Lebensglocke.

Der Glockenklöppel enthält das Glockengeheimnis. Das Besondere an unserem Glockenklöppel ist, dass er hohl ausgeführt ist. Er bietet also Platz für eine Papierrolle, einem Foto und Ähnlichem. Damit hat der Besitzer der Lebensglocke die Möglichkeit, nachfolgenden Generationen einen Einblick in sein Leben zu geben.
In die hohle Anschlagkugel kann nach einer Feuerbestattung Asche eingefüllt werden. Der erzene Glockenmantel stülpt sich nach dem Tod schützend über das letzte Irdische ihres Besitzers.

Jede Lebensglocke ist ein Unikat,
ein handwerkliches Meisterstück.



    Datenschutz

UTZ Webdesign